Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Olympus Online-Shop

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Olympus Austria Ges.m.b.H., Shuttleworthstrasse 25,1210 Wien, eingetragen im Handelsregister Wien unter der Nummer FN 110934 p, USt.-ID-Nr. ATU36881807 (im Folgenden: „Olympus“, „wir“, „uns“) und dem Besteller gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden von der Olympus nur anerkannt, wenn sie ihrer Anwendung schriftlich zugestimmt hat.

Kontakt: shop.support@olympus.eu

§ 2 Vertragsabschluss

Bestellungen können nur online über die Webseite des Olympus Online-Shops unter https://shop.olympus.eu erfolgen. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Besteller die Daten jederzeit ansehen und ändern. Die Bestellung des Bestellers ist ein verbindliches Angebot für einen Vertragsabschluss. Die Bestellung kann jedoch nur abgesendet und übertragen werden, wenn der Besteller die Annahme dieser AGB durch Anklicken des entsprechenden Kästchens bestätigt. Den Erhalt einer Bestellung des Bestellers bestätigen wir durch Übersendung einer E-Mail, mit der wir den Erhalt der Bestellung bestätigen und die Einzelheiten derselben auflisten (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll den Besteller nur darüber informieren, dass seine Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir das bestellte Produkt an den Besteller versenden und den Versand an ihn mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen. Bei immateriellen Kaufgegenständen (z. B. Gutscheine oder Aktivierungscodes) erfolgt der Versand gemeinsam mit der Versandbestätigung. Nur in der Versandbestätigung aufgeführte Produkte sind Vertragsgegenstand. Der Vertragspartner ist Olympus. Das Verkaufsangebot der Olympus richtet sich nicht an Minderjährige. Auch unsere für Kinder bestimmten Produkte können nur von Erwachsenen erworben werden.

§ 3 Widerrufsrecht

Verbraucher haben unter der folgenden Bedingung ein Widerrufsrecht. Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, mit der ein Rechtsgeschäft hauptsächlich für einen Zweck abgeschlossen wird, der nicht der gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit dieser Person zugeordnet werden kann.

WIDERRUFSBELEHRUNG FÜR VERBRAUCHER
    1. Sie sind innerhalb der nachfolgend in § 3 genannten Frist gesetzlich zum Widerruf des Vertrages berechtigt. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich innerhalb des entsprechenden Zeitraums - gleich aus welchem Grund - entscheiden, dass Sie ein Produkt doch nicht erhalten oder behalten möchten, so können Sie uns über Ihre Entscheidung zum Widerruf des Vertrages und zum Erhalt einer Rückzahlung informieren.

    2. Dieses Widerrufsrecht gilt jedoch nicht für:

    (a) versiegelte Produkte, die aus Gesundheitsschutz- oder Hygienegründen nicht für eine Rücksendung geeignet sind, wenn das Siegel nach der Lieferung entfernt wird;

    (b) versiegelte Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelte Computersoftware, wenn das Siegel nach Erhalt von diesen Produkten entfernt wurde; oder

    (c) jegliche Produkte, die nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt wurden.

    3. Ihr gesetzliches Recht zum Rücktritt vom mit uns geschlossenen Vertrag beginnt mit dem Tag der Bestellbestätigung (dem Datum, an dem wir Ihnen eine E-Mail senden, mit der wir die Annahme Ihrer Bestellung bestätigen und ein Vertrag zwischen uns geschlossen wird). Ihre Frist für den Widerruf des Vertrags hängt sodann davon ab, was sie bestellt haben und wie es geliefert wird, wie nachfolgend beschrieben:

    3.1 Handelt es sich bei Ihrem Vertrag um ein einzelnes Produkt (das nicht in mehreren Lieferungen an verschiedenen Tagen geliefert wird), ist der Fristablauf 14 Tage nach dem Tag, an dem Sie das Produkt erhalten haben.

    3.2 Handelt es sich bei dem Vertrag entweder:

    (a) um ein Produkt, das in mehreren Teillieferungen an verschiedenen Tagen geliefert wird; oder

    (b) mehrere Produkte, die an verschiedenen Tagen geliefert werden, ist der Fristablauf 14 Tage nach dem Tag, an dem Sie die letzte Teillieferung des Produkts oder an dem Sie das letzte der bestellten Produkte erhalten haben.

    4. Vertragswiderruf:

    Sie müssen uns lediglich über Ihre Absicht zum Vertragsrücktritt informieren. Sie können die bereitgestellte (Musterrücktrittserklärung) verwenden oder an Olympus Austria Ges.m.b.H., Shuttleworthstrasse 25,1210 Wien, schreiben. Sie können uns auch eine E-Mail an shop.support@olympus.eu senden, uns telefonisch unter 00800- 65967873 oder per Fax unter +420 221 985 599 kontaktieren. Wenn Sie uns per E-Mail oder Brief kontaktieren, geben Sie bitte die Einzelheiten Ihrer Bestellung an, damit wir Ihr Schreiben besser zuordnen können. Wenn Sie uns Ihre Widerrufserklärung per E-Mail oder Post übersenden, tritt Ihr Widerruf an dem Datum, an dem Sie die E-Mail oder den Brief an uns übersenden, in Kraft.

    5. Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, werden wir:

    (a) Ihnen den für die Produkte gezahlten Preis zurückerstatten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir gesetzlich berechtigt sind, Ihre Rückerstattung zu reduzieren, um eine Minderung des Werts der Waren widerzuspiegeln, wenn diese von Ihnen auf eine Art und Weise behandelt wurden, wie es in einem Laden nicht zulässig wäre.

    (b) Ihnen jegliche von Ihnen gezahlten Lieferkosten zurückerstatten, obwohl der von uns zu erstattende Höchstbetrag gemäß den gesetzlichen Vorgaben nur dem für die von uns angebotene Standardliefermethode anfallende Betrag entspricht (sofern es sich bei dieser Liefermethode um eine übliche und allgemein anerkannte Liefermethode handelt).

    (c) Ihnen zustehende Rückzahlungen sobald wie möglich und jedenfalls innerhalb der nachstehend angegebenen Fristen ausführen:

    (i) wenn Sie das Produkt erhalten haben: 14 Tage nach dem Tag, an dem wir Ihre Produktrücksendung erhalten haben oder, falls dies früher liegt, an dem Tag, an dem Sie uns einen Nachweis dafür vorlegen, dass Sie uns das Produkt zurückgesendet haben. Informationen zur Rücksendung von Produkten finden Sie in § 8.

    (ii) wenn Sie das Produkt nicht erhalten haben: 14 Tage, nachdem Sie uns über Ihre Entscheidung zum Vertragsrücktritt informiert haben.

    6. Haben Sie die Produkte gemäß diesen Widerrufsbedingungen an uns zurückgeschickt weil sie fehlerhaft sind oder falsch beschrieben wurden, erhalten Sie eine Rückerstattung des vollen Preises einschließlich jeglicher Liefergebühren und auch angemessener Lieferkosten, die Ihnen für die Rücksendung entstanden sind.

    7. Für die Rückerstattung verwenden wir dieselbe Zahlungsmethode, die Sie für die Bezahlung der Produkte verwendet haben.

    8. Wenn Ihnen ein Produkt geliefert wurde bevor Sie beschlossen haben, vom Vertrag zurückzutreten:

    (a) sind Sie verpflichtet, uns dieses Produkt ohne ungebührliche Verzögerung, jedoch spätestens 14 Tage nachdem Sie uns über Ihren Wunsch, vom Vertrag zurückzutreten, informiert haben, zurückzusenden.

    (b) tragen wir die Kosten für die Rücksendung des Produkts.

    9. Da es sich bei Ihnen um einen Verbraucher handelt sind wir gesetzlich verpflichtet, Produkte zu liefern, die mit diesem Vertrag konform sind und Sie haben in Bezug auf fehlerhafte oder fehlerhaft beschriebene Produkte gesetzliche Rechte. Diese gesetzlichen Rechte werden von Ihrem in diesen Widerrufsbedingungen beschriebenen Recht auf Rückgabe und Rückerstattung oder anderen in den AGB enthaltenen Bestimmungen nicht berührt.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 4 Preise

Der auf der Webseite angezeigte Preis für ein Produkt versteht sich einschließlich Mehrwertsteuer aber zuzüglich Versandkosten, Bank- und Kreditkartenkosten (sofern nicht anders angegeben).

Der auf der Bestellbestätigung genannte Preis ist der Endpreis und enthält sämtliche Steuern, inkl. MwSt. Der Preis enthält den Preis für das Produkt sowie sämtliche Versand- und Lieferkosten, Bankgebühren oder Gebühren, die bei der Zahlung per Kreditkarte fällig werden.

§ 5 Lieferung

Die Informationen zur Lieferfrist beruhen auf den erwarteten, uns von Dritten mitgeteilten Lieferfristen. Wir können jedoch keine Haftung für die exakte Einhaltung der angegebenen Lieferzeiten übernehmen. Bei einem Verzug ist der Besteller nur dann zu einer Entschädigungsleistung oder zu einem Vertragsrücktritt berechtigt, wenn dieser Verzug durch die Olympus oder eine Partnergesellschaft verursacht wurde und auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Beträgt der Lieferverzug mehr als 30 Tage ist der Besteller zum Rücktritt berechtigt.

Sind wir ferner nicht in der Lage, die bestellten Waren zu liefern, ohne dass ein Verschulden unsererseits vorliegt, weil ein Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir berechtigt, vom Vertrag mit dem Besteller zurückzutreten. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht verfügbar ist. Die gesetzlichen Rechte des Bestellers bleiben unberührt.

Ist eine Lieferung an den Besteller nicht möglich weil die bestellten Produkte nicht durch die Eingangstür, Wohnungstür oder das Treppenhaus des Bestellers passen oder der Besteller an der Lieferadresse nicht anzutreffen ist obwohl der Besteller mit angemessener Frist im Vorfeld über die Lieferung informiert wurde, trägt der Besteller die Kosten für die nicht erfolgreiche Lieferung.

§ 6 Zahlungsbedingungen

Sämtliche Zahlungen sind sofort nach Vertragsabschluss fällig. Olympus behält sich vor, ihre Forderung gegenüber dem Besteller, einschließlich sämtlicher dazugehöriger Rechte, an Dritte abzutreten. Wir bieten grundsätzlich die nachfolgend beschriebenen Zahlungsmöglichkeiten an, behalten uns jedoch vor, Ihnen - je nach dem Ergebnis der Bonitätsprüfung - für Ihre Bestellung nur bestimmte Zahlungsmethoden anzubieten.

1. Wirecard Zahlungsmethoden:

Bei Verwendung einer Zahlungsmethode, die wir über unseren Zahlungsdienstleister Wirecard (Wirecard Bank AG) anbieten, können die Zahlungsdaten von Wirecard erhoben werden. Durch den Einsatz einer Wirecard-Zahlungsmethode wird kein Vertrag zwischen Wirecard und dem Kunden geschlossen. Olympus‘ Forderungen gegenüber dem Kunden werden an Wirecard abgetreten und der Kunde ist berechtigt, Zahlungen mit schuldbefreiender Wirkung an Wirecard vorzunehmen.

Zahlung per Kreditkarte: Bei Verwendung der Zahlungsmethode Kreditkarte (Visa und Mastercard) werden Sie an unseren Zahlungsdienstleister Wirecard weitergeleitet. Sie bezahlen dort direkt durch Eingabe Ihrer Kreditkartendaten. Nach Absenden Ihrer Bestellung und Eingabe Ihrer Kreditkartendaten wird Ihre Kreditkarte direkt belastet.

2. Zahlung mit Klarna:

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen die Folgenden weiteren Zahlungsoptionen an.

Rechnungskauf: Der Klarna Rechnungskauf ist nur für Verbraucher verfügbar und die Zahlung hat an Klarna zu erfolgen. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna erhalten Sie zuerst die Ware und haben eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Sie erhalten nähere Informationen über den Klarna Rechnungskauf während des Bestellprozesses. Die Nutzung dieser Zahlungsart setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus.

Sofort: Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Klarna weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Besteller hat nur ein Recht auf Aufrechnung wenn die Gegenforderung gerichtlich festgestellt oder unbestritten ist. Der Besteller ist nur zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts berechtigt sofern die Gegenforderung auf derselben Vertragsbeziehung beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der Olympus.

§ 9 Gewährleistung

Für sämtliche im Olympus Online-Shop erworbenen Produkte gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Die Abtretung von Gewährleistungsrechten durch den Besteller ist ausgeschlossen.

Erfolgt eine Nacherfüllung durch Ersatzlieferung ist der Besteller verpflichtet, die ursprünglich erhaltenen Waren innerhalb von 30 Tagen auf Kosten der Olympus zurückzusenden. Rücksendungen unterliegen den gesetzlichen Vorschriften. Olympus behält sich das Recht vor, unter den gesetzlich vorgeschriebenen Bedingungen Schadensersatzforderungen geltend zu machen.

§ 10 Haftung

Olympus haftet nur für Schäden, die am gelieferten Gegenstand entstanden sind. Insbesondere haftet Olympus nicht für entgangenen Gewinn oder andere wirtschaftliche Verluste des Bestellers. Sofern die Haftung der Olympus ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt diese Haftungsbeschränkung auch für die persönliche Haftung ihrer Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Diese Beschränkungen gelten jedoch nicht für Schäden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit oder Personenschäden und auch nicht wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Verletzt Olympus fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht („Kardinalpflicht“) und entsteht durch diese Verletzung ein Risiko für die Erreichung des vertraglichen Zwecks oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages wesentlich sind und auf deren Erfüllung Sie sich regelmäßig verlassen können, ist die Verpflichtung zum Ersatz von Sachschäden auf die typischerweise zu erwartenden Schäden beschränkt.

§ 12 Geltendes Recht und Beilegung von Streitigkeiten

Es gilt das Recht von Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Wien wenn der Besteller kein Verbraucher ist.

Mit der Verordnung (EU) Nr. 524/2013, hat die Europäische Kommission eine Plattform für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten geschaffen, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ aufrufbar ist. Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht bereit oder verpflichtet (Information gemäß § 36 des deutschen Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes - VSBG)).

Sie können sich direkt per E-Mail (shop.support@olympus.eu), Telefon (00800-65967873), oder Fax (+420 221 985 599) an unsere Beschwerdestelle wenden um weitere Informationen zu erhalten.

Sie können nur mit dem Bestellprozess fortfahren, wenn Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.